Technisches Konzept

HAAS-Multicube-Bauweise
In der Mitte liegt die Kraft, sagen unsere Konstrukteure. Deshalb bauen wir unsere Maschinen in der Multicube-Bauweise, die wir mit der neuen CA weiter perfektioniert haben. Im Zentrum des „multifunktionalen Schleifwürfels“ aus Mineralguss steht dabei immer die Schleifeinheit. Die Achsen mit ihren großzügigen Verfahrwegen sind symmetrisch ausgerichtet, die Achsführungen zum Teil ins Mineralgussbett eingegossen. Das bringt zusätzlich Dynamik, Stabilität und Steifigkeit, und der Anwender darf sich über mehr Prozesssicherheit und Präzision freuen. Die Achsantriebe mit Sinamics-Steuerung und die Führungen befinden sich außerhalb des Arbeitsraums; das schafft Platz, wo man ihn braucht und erhöht die Lebensdauer.

Bearbeitungsarten
Auf einer CA können Sie nicht nur präzise und wirtschaftlich schleifen, sondern auch fräsen, bohren, bandschleifen und hinterschleifen.

Schleifspindeln made in Trossingen
Eine hohe Fertigungstiefe heißt für uns: zentrale Baugruppen und Komponenten konstruieren und bauen wir selbst. Dazu zählen auch die leistungsstarken, direkt angetriebenen Schleifspindeln der CA. Serienmäßig liefern wir Ihnen die CA mit einer 12 kW Spindel (8.000 1/min) mit zwei Schleifscheibenenden. Für die wirtschaftliche Serienfertigung bekommen Sie die CA mit dem automatischen Werkzeugwechsel und einer Spindel mit einem Schleifscheibenende und einer automatisch spannenden HSK 50 E-Schnittstelle.

Patentierter Werkzeugwechsler
Für die automatisierte Serienfertigung unterschiedlicher Werkstücke brauchen Sie unterschiedliche Schleifscheiben. Unser integrierter, patentierter Werkzeugwechsler nimmt bis zu 12 Schleifscheiben mit 100 mm Durchmesser auf. Den Doppelrad-Pickup-Werkzeugwechsler können Sie sogar mit 20 Schleifscheiben à 100 mm oder 12 Schleifscheiben à 250 mm Durchmesser bestücken. Der Wechsel selbst braucht im Schleifprozess nur 8 Sekunden.

Vollautomatische Kühlmitteleinheit
Als erste Schleifmaschine der Welt verfügt die Multigrind®  CA über eine vollautomatisch höhenverstellbare Kühlmitteleinheit. Wenn also während der Verarbeitung Schleifscheiben unterschiedlicher Größe zum Einsatz kommen, passen sich die Kühlmitteldüsen mit dem Schleifscheibenschutz automatisch der Kontur an. Dies bringt mehr Flexibilität, gerade auch in der automatisierten, mannlosen Serienfertigung.

Maschinentisch
Mit einer Aufspannfläche von 1.000 mm x 440 mm bietet die CA dem Anwender jeden Platz zum Aufspannen auch großer Werkstücke. Je nach Anforderung sind verschiedene Tischvarianten erhältlich. So auch eine integrierte X3-Achse mit programmierbarem Reitstock zum Schleifen von Werkstücken zwischen den Spitzen.

Steuerung
HAAS-Schleifmaschinen werden serienmäßig mit Sinumerik-Steuerungen der neuesten Generation ausgeliefert. In der CA arbeitet die anwenderfreundliche Sinumerik 840D sl  mit dem höchsten Sicherheitsstandard Sinumerik Safety. Die starken Antriebe in der CA werden über Sinamics-Steuerungen geführt.

Ergonomie und Sicherheit
Der großzügige Arbeitsraum der CA ist mit einer Doppelsicherheitsglasscheibe und Verkleidungen mit 4 mm Wandstärke auch beim Hochgeschwindigkeitsschleifen gut abgeschirmt. Schalt- und Wartungsschrank sind an der Seite der Maschine optimal zugänglich; alle wichtigen Anzeigen sind in Augenhöhe sehr gut ablesbar. Auch das trägt zur Prozesssicherheit bei.

 

 

Schleifspindel Haas Multigrind CA
Die Schleifspindel aus dem Hause HAAS

Kühlmitteleinheit Haas Multigrind CA
Die automatisch verstellbare Kühlmitteleinheit

Werkzeugwechsler Haas Multigrind CA
Der Doppelrad-Pickup-Werkzeugwechsler

 

Druckansicht